Ruraq rimanakuy:AlimanRuna/Archiwu10

Wikipediamanta
Ir a la navegación Ir a la búsqueda

Rimaykullayki masiykuna. -- AlimanRunawillaway 10:04 5 hul 2010 (UTC)

Puruway qucha icha Purway qucha[pukyuta llamk'apuy]

Hast es auch wieder schnell gerettet ;). - Zum See: Hast du vielleicht eine andere Karte als ich (online-Karte, escale.minedu.gov.pe)? Auf dieser wird der See mit Lago Puruhuay beschriftet und dessen Fluß mit Río Purhuay, ganz diplomatisch, unparteiisch. Im Internet finden sich Hits zu beiden Schreibweisen für einen See in Huari: Purhuay und Puruhuay. Welches ist sinnvoll? - Den See findest du im Distrikt Wari, westlich von Qaqay. Danke und hG! P.S. Übrigens: Den Link zu der Karte setze ich nicht in die Artikel (er würde in sehr viele passen), damit der Server dort nicht überlastet wird und schließlich - wie es schon des öfteren bei brauchbaren Links vorgekommen ist - aus dem Netz verschwindet. -- CaTi0604 13:33 5 hul 2010 (UTC)

Bei Youtube gibt es "Laguna Purway", was auch schon auf der ersten Purway-Suchseite von Google erscheint. Bei Puruway findet man auf Google erstmal ganz vorn "Puruway Kawsay" (ecuadorianische Seiten), womit aber die Puruha gemeint sind. Ob man die wohl nach Puruway verschieben sollte? Judith Noble und Jaime Lacasa nennen in ihrer "Introduction to Quechua" (2nd ed. 2007, behandelt laut Vorwort die gemäß Rodolfo Cerrón Palomino Urin runasimi genannten Varianten) das Verb purway mit "to capture, to corral", purwa mit "crude, thick rope made of braided llama wool". Ein Wortstamm, der im runasimi.de-Wörterverzeichnis (und auch bei QSHKS) völlig fehlt! Ich dachte bei Puruway qucha erst einmal an phuyu (was allerdings in Ancash pukutay heißt), phuru und an purun (unbebaut, wildes Land). Bei mir geht das Pendel ein bisschen mehr in Richtung Purway, weil die Beizeichnung für den See ja offenbar auch im Internet zu finden ist. Was Etymologieangaben und Angaben zur Qhichwa-Schreibweise von Ortsnamen angeht, denke ich, die sollten wir wo immer möglich mit Quellenangaben belegen (ab jetzt bei allen neuen und so schnell wie möglich :-/ bei den alten Artikeln). Wenn keine solche Angabe existiert, so sind quechuasprachige bzw. einheimische oder belesene Bearbeiter gehalten, diese im Laufe der folgenden Jahre zu ergänzen (und in begründeten, belegten Fällen den Artikel zu verschieben). Riesenfette PDF-Dateien brauchen wir dann nicht zu verlinken, sondern geben die unverlinkte URL an mit einem Hinweis zur Dateigröße (Verlinkung verhinden mit <nowiki> </nowiki>). Gruß -- AlimanRunawillaway 15:40 5 hul 2010 (UTC)
Die Belege finde ich auch sehr sinnvoll. - Zu den Ecuadorianern: in der es:WP schreibt jemand im Artikel Cacha (pueblo) nacionalidad Puruwá / Nación Puruwá, also Puruwa [1]. - Und noch eines, was ich schon vor einiger Zeit fragen wollte, auf der Seite eines Mutterspachlers aus Puno (Melgar?, muß mal suchen) schreib dieser Shipiwu und Kuniwu: Findest du das nicht auch gut? (Oder evt. Quniwu, jedenfalls kein "b"). Und danke fürs Nachschauen. Wir können es ja noch etwas sacken lassen. -- CaTi0604 16:05 5 hul 2010 (UTC)
Auf der en:WP habe ich gestern ein Wort verschoben (typo) und Erläuterungen hinzugefügt [2]. So oder ähnlich müßte es in den anderen WPs nach und nach gemacht werden, meine ich, oder hast du noch einen Verbesserungsvorschlag dafür? Ich finde, es muß wenigstens in einem ersten Schritt allmählich bekannter gemacht werden, das sooo viele Ortsnamen in diesen Ländern ihren Ursprung im Quechua oder Aymara haben und ein großer Teil haarsträubend falsch geschrieben wird. - Heute hatte ich noch Gorillangue - Gorilla? :) für Qurillanqi (wie es hoffentlich richtig ist). - Ein weiterer Schritt, irgendwann ..., müßte sein, dass die Wörter auch in den anderen WPs richtig geschrieben werden, also "Pawqartampu" . überall. (Wir sind ja selbst noch nicht ganz so weit; )). -- CaTi0604 16:34 5 hul 2010 (UTC)
Die ganzen Müllnamen sind leider diejenigen, die auf offiziellen Dokumenten und Karten zu finden sind, schau mal für Q'iru/Q'ero auf dieser Karte : "Kero Grande" (für Hatun Q'iru), "Japu" (für Hapu Q'iru) und all der Krampf mit Doppel-c. Es wird ein langer Weg. Und Gorilladorf (oder Gorillalänge?) funktioniert eben so wie Cuerno de Vaca. Was meinst du zur Plantilla:Etymref? Ich würde auch noch ein paar Standardvorlagen für QSHKS, Demetrio Tupah Yupanki, Clodoaldo Soto Ruiz, Rodolfo Cerrón Palomino u.a. einrichten, so dass mit diesen sehr schnell auf die entsprechende Quelle verwiesen werden kann. Shipiwu und Kuniwu, na gut, weißt du eigentlich, dass da -bo in deren Sprache dasselbe wie -kuna of Qhichwa bedeutet, müsste es dann wohl Shipi runa(kuna) und Kuni (oder Quni, ich glaube, die haben den selben Laut q, muss noch mal nachschauen) runa(kuna) heißen!? Und Otavalo heißt im dicc_cusco.pdf von Waskaran (7,6 MB) Utawalu! Das würde ich wirklich verschieben, aber da hängt ziemlich viel dran ... Gruß -- AlimanRunawillaway 18:53 5 hul 2010 (UTC)
Das mit dem "b" für die MZ wußte ich. Die Schreibweise mit "w" (Shipiwu) gibt es noch auf einer weiteren Seite (UNICEF). Mit "p" finde ich nicht gut (eigener Mist). - Natürlich ist die Plantilla:Etymref prima, hatte ich mir gleich festgehalten. HG -- CaTi0604 07:31 6 hul 2010 (UTC) P.S. Bei Puruhuay / Purhuay hatte ich bei der Suche Lago P. bzw,. Laguna P. eingegeben. Da gab es mehr Einträge. -- CaTi0604 07:55 6 hul 2010 (UTC) -- P.S. Auf der offiziellen Webseite der Provinz Wari gibt es eine Unterseite über die Laguna Purhuay. Das wird es sein. Dann kann ich das Fragezeichen aufheben. HG -- CaTi0604 20:24 6 hul 2010 (UTC)

Mama llaqta - mama llaqta[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, ich sehe es gerade. Bei den Kategorien haben wir bisher in der Klammer Mama llaqta groß geschrieben, z. B. Katiguriya: Qucha (Mama llaqta). Vorher hatten wir es groß aber als ein Wort geschrieben. Weil ich es auf Ecuador-Seiten hauptsächlich auseiander geschrieben gesehen hatte, habe ich vor längerer Zeit schon alles umgeändert und solche Kategorien mit (Mamallaqta) löschen lassen. Sollen wir jetzt alles wieder ändern auf mama llaqta in Kleinschreibung? Ist eine ganze Menge. HG -- CaTi0604 13:32 9 hul 2010 (UTC)

Oje, das erschien mir selbstverständlich, dass es klein geschrieben wird. Hatte mich leider nicht damit bechäftigt. Ich stolperte darüber, als ich auf die unpassenden Kategorien auf -kuna stieß, die nicht den sonst angewandten Prinzipien für Kategorien auf qu.WP folgten. Das Beste wäre m.E. mama llaqta für alle, weil das den qu-Rechtschreibregeln folgt, auch wenn es viel Arbeit ist. Ist es wirklich so viel? Ansonsten überlasse ich es dir ob groß oder klein, nur mach es einheitlich! ;-) Gruß -- AlimanRunawillaway 21:12 9 hul 2010 (UTC)
Nette Reaktion! Ja, viel, vor allem im Bereich Geografie [:Katiguriya:Allpamanta yachaykuna (Mama llaqta)] führt alles dahin: Qucha, urqu, nina urqu, ch'in pacha ... . Wir benutzen die Klammer auf zweierlei Art. 1. X (nina urqu), klein geschrieben als "Erläuterung". 2. "Katiguriya:Qucha (Mama llaqta)" im Sinne des "von" in der Mathematik bei der Darstellung von Funktionen, f (x), oder Matrizen, also: "von" oder "von der Kategorie" oder "Kategorie: See nach Staat". Qucha wird da auch automatisch groß geschrieben, in der anschließenden Kategorie "Katiguriya:Mama llaqta" wird auch Mama llaqta automatisch groß geschrieben. Es wäre dann auch verwirrend:
"Katiguriya:Qucha (mama llaqta)" als Teil von "Katiguriya:Mama llaqta".
Ähnlich: Katiguriya:Qucha (Allpamanta yachaykuna). Katiguriya: Qucha (Allpa pacha).
Man kann aber auch argumentieren, dass Erläuterungen (nina urqu) später auch in einer groß geschriebenen Kategorie enden (z.B. Katiguriya:Nina urqu (Arhintina)).
Falsch ist "Mama llaqta", vermute ich, nicht. Aber ich denke noch weiter darüber nach. -- CaTi0604 07:41 10 hul 2010 (UTC)

Hawa ministru[pukyuta llamk'apuy]

Für Außenminister habe ich vor ängerer Zeit sowohl auf einer Peru Seite als auch auf einer Bolivien-Seite Quechuaausdrücke gesehen, die aber nicht identisch waren. -- CaTi0604 13:37 9 hul 2010 (UTC)

Für Peru auf der Quechua- Seite des Kongresses [3]: Hawa llaqtaj¡kunawan Kausanamanta Hach'awanqo (Cusco). Da sind auch noch andere Ministerien, wenn ich das richtig verstehe :). -- CaTi0604 13:56 9 hul 2010 (UTC)

  • Chajra Hach'awanqo - Ministerio de Agricultura
  • Hawa llaqtakunawan qhatuq hinaspa reqsichiq Hach’awanqo - Ministerio de Comercio Exterior y Turismo MINCETUR
  • Amachay Hach'awanqo - Ministerio de Defensa
  • Musikuy hinapsa hinaspa [ AlimanRunawillaway 21:37 9 hul 2010 (UTC) ] qhatukunamanta Hach'awanqo - etc. ...
  • Yachachiypaq Hach'awanqo
  • Anta hinaspa kalpakuna Hach'awanqo
  • Ukhu llaqta qhawaq Hach'awanqo
  • Paqtay Hach’awanqo
  • Warmimanta hinaspa Runaq Wiñayninmanta Hach'awanqo
  • Ruruchiymanta Hach’awanqo
  • Qhali Kaymanta Hach’awanqo
  • Llank’anamanta hinaspa llank’ay kallpachaymanta Hach'awanqo
  • Puriymanta hinaspa Rimanakuymanta Hach’awanqo
  • Wasimanta, Llut’aymanta hinaspa allin tajyasqakananpaq Hach'awanqo ...

Die müßten nur noch etwas angepaßt werden. -- CaTi0604 14:15 9 hul 2010 (UTC)

Was werden denn da "h" und "j" durcheinander benutzt??? Hach'awanqu ist ja ein interessantes Wort, es kommt mir eher Aymara vor, wo du ja wohl die Bedeutung von "jach'a", Gegensatz "jisk'a" kennst. Die QSHKS-Schreibweise wird ja wohl erst seit dem letzten Regierungswechsel (wieder) verwendet. Von mir aus können wir "hach'awanqu" statt "ministru" verwenden, überall. Aber die bolivianische Terminologie sollte m.E. dann bevorzugt werden, wenn es eine dem Quechua entstammende Bezeichnung für "Minister" beinhaltet. Die sonstigen Wörter (außer "Minister") würde ich fast genau so hier verwenden (natürlich in urin runasimi). Für den peruanischen Außenminister könnte man ruhig diese Langform verwenden, als allgemeine Bezeichnung für "Außenminister" wie auch als Kurzform für den peruanischen reicht aber völlig "hawa hach'awanqu" und ist auch sinnvoll. -- AlimanRunawillaway 21:37 9 hul 2010 (UTC)

Für Bolivien gibt es in Arusimiñee [4] Übersetzungen, die für beide Länder benutzt werden könnten (mod.) - dies ist aber nicht die Quelle, die ich urprünglich im Sinn hatte:

  • Jatun Kamachiy Yachaywasi - Ministerio de Educación
  • Jatun Kamachiy Chakrawasi - Ministerio de Asuntos Campesinos
  • Jatun Kamachiy Jampiywasi - Ministerio de Salud
  • yanapaq, pusaysiq - Ministro

Nebenbei ebendort ein schöner Ausdruck für educación intercultural bilingüe: Iskay Simipi Kawsaypurapi Yachachi[y]. -- CaTi0604 08:49 10 hul 2010 (UTC) -- P.S. Müßte "Yachachiy" heißen.

Hm, das bezieht sich auf Ministerium und bedeutet "Haus". Yanapaq ist "Helfer", pusaysiq "Helfer beim Führen". Das zweite würde es treffen, pusaysiq ist ein passendes Wort. Yanapaq kommt tausendmal in anderen Zusammenhängen vor. Nehmen wir ruhig "pusaysiq icha hach'awanqu" (Artikelname "pusaysiq") für den Artikel "Minister" und die Kategorien. Herzliche Grüße -- AlimanRunawillaway 10:03 10 hul 2010 (UTC)

Pilikula etc[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, du findest bestimmt Lösungen: 1. Bei den Kategorien "Tawantinsuyu" und "Inka" gibt es Interwiki-Interferenzen. - 2. "Pilikula" wird weitergeleitet zu "Kuyu walltay". Zu Kuyu walltay gibt es eine gleichlautende Kategorie mit iw. Zu "Pilikula" gibt es ebenfalls eine Kategorie Pilikula, ohne iw. - "Pruphisyun" / Ocupación: Gibt es vielleicht einen Quechua-Ausdruck? Im bol. Lexikon gibt es folgende Einträge:

  • ocupación. s. Trabajo, empleo, oficio o dignidad. Kamay.
  • kama. s. Potestad, facultad, poder de mando. || Obligación, tarea. || Aptitud, habilidad. || Ocupación, oficio. -- HG CaTi0604 07:29 13 hul 2010 (UTC)
Kuyu walltay ist als Neologismus eine allgemeine Bezeichnung für "Cinematografía / Kinematographie". Das Lehnwort Pilikula entspricht "Película / Film", kann also einen Spielfilm oder auch den Film für einen Fotoapparat bezeichnen. D.h. unter Pilikula könnte ein Artikel über den Film eingerichtet werden, was aber redundant gegenüber dem Artikel Kuyu walltay wäre. Besser ist m.E. die jetzige Weiterleitung oder evtl. eine Begriffsklärung (sut'ichana qillqa). Die Kategorie Kuyu walltay enthält Artikel über Filtechnik, geschichte usw. und entspricht deutsch Kinematographie, die Kategorie Pilikula enthält Einzelfilme. Das ist sinnvoll.
Pruphisyun (Beruf) und Ukupasyun (Tätigkeit/Beschäftigung) würde ich auseinanderhalten. Deshalb für jeden Begriff eine gute Qhichwa-Übersetzung bzw. Neologismus finden und solange das nicht der Fall ist das Lehnwort verwenden.
Die Kategorie "Tawantinsuyu" wäre evtl. in Ordnung als Oberkategorie für Andenkultur. Das Tawantinsuyu, als das Recih der vier Reiche, war schon eindeutig das Inkareich, aber die Thematik ist unter Inka hinreichend abgehandelt. Der derzeitige Artikel Tawantinsuyu ist redundant gegenüber Inka. Er kann m.E. gelöscht werden. Heutzutage wird Tawantinsuyu in der indigenen Bewegung jedoch auch für den heutigen andinen Kulturraum mit Bezug auf die vorkoloniale Zeit verwendet. Ja, selbst Missionsgesellschaften verwenden das Wort Tawantinsuyu in diesem Sinne, such mal bei Google das Wort "Tawantinsuyuman", also mit Richtungssuffix. ;-) Deshalb werde ich das tun, was ich ohnehin vorhatte: Weg mit dem jetzigen gedoppelten Artikel (die Versionsgeschichte kann ja bleiben). Oder was dagegen? Gruß -- AlimanRunawillaway 09:39 13 hul 2010 (UTC)
Nein, hört sich alles vernünftig an. Vielen Dank für die Antwort! -- CaTi0604 09:51 13 hul 2010 (UTC)

Translation[pukyuta llamk'apuy]

Hello! Can you please create the Selena article on this wiki? Please and thank you. en:Selena (that's the English version). Thank you AJona1992 16:20 13 hul 2010 (UTC)

[pukyuta llamk'apuy]

Nuevo logo Qhichwa Wikipidiya
Musuqchasqa Qhichwa Wikipidiyap Sananchan (Wiki.png)

Hola AlimanRuna! Hace unas semanas el usuario Diego Grez hizo el diseno del nuevo logo de la Wikipidiya QU acorde con los nuevos cambios que se vienen realizando en las wikipedias. En la Wikipedia AY donde soy administrador temporal he podido hacer el cambio de logo al subir la nueva version modificando File:Wiki.png, con solo ese reemplazo ya aparece el nuevo logo pero es necesario que lo haga un administrador. Como aqui tu eres el administrador te lo comento por si puedes realizar el cambio, para empezar a darle la nueva apariencia a la Wikipidiya. Gracias y muchos salu2! --Kanon6917 05:07 14 hul 2010 (UTC)

Hola Kanon6917! Creo que hay que cambiar el enlace del software Vector en quechua al nuevo logo y no cambiar el archivo Wiki.png, pero no se como hacer. El logo (viejo) de Monobook quedará lo mismo. ¿O no? Muchos saludos -- AlimanRunawillaway 22:13 14 hul 2010 (UTC)
No, sólo hace falta subir [5] reemplazando el File:Wiki.png y todo quedará perfecto. Diego Grez 22:15 14 hul 2010 (UTC)
¿Está bien? Allillanchu kachkan? -- AlimanRunawillaway 22:20 14 hul 2010 (UTC)
Ari (?). Paschi! :-) Vea también una propuesta que he hecho en el ayllupaq p'anqa. Saludos. Diego Grez 22:27 14 hul 2010 (UTC)

Puruway[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, in der gerade auf der Portalseite Ecuador angelinkten Nachrichtenseite in Kichwa (Chimpurasu markamanta willakuna) ist die Rede von Puruhuay (also: Puruway) und auf der in spanischer Sprache gehaltenen Seite der codenpe von Puruhá. Das hattest du wahrscheinlich gesehen. HG -- CaTi0604 09:50 14 hul 2010 (UTC)

Danke für den Link. Nein, ich hatte einfach nur das Stichwort "Puruway" bei Google gesucht und war dabei auf einige Seiten mit dieser Schreibweise gestoßen, nicht auf "Puruhuay". Aber interessant, dass auch letztgenannte Schreibweise existiert. Gruß -- AlimanRunawillaway 22:23 14 hul 2010 (UTC)

Salinas y Aguada Blanca[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, sollen wir den derzeitigen Namen des Reservates Reserva Nacional de Salinas y Aguada Blanca, Kachi-kachi yuraq yakupas mama llaqta risirwa beibehalten? Lago / Laguna Salinas - Salinas qucha hast du ja durchgehen lassen ;) - ist einer der größten Seen Perus, Aguada Blanca ein Stausee für die Trinkwasserversorgung Arequipas. Das Reservat ist also nach seinen beiden Seen benannt worden. Ich vermute, du hast bei "salinas" an salina (Saline, zur Salzgewinnung) plus Plural-s gedacht? Es ist einfach nur ein Salzsee. HG -- CaTi0604 19:22 15 hul 2010 (UTC)

Es sollte einheitlich sein. Am besten wäre, wir würden den einheimischen Qhichwa-Namen von Lago Salinas kennen. Salina, Salar ist halt kachi-kachi auf Qhichwa, Salzsee aber kachi qucha. Kachiqucha bzw. Kachiqucha (Muqiwa) Kachiqucha (Ariqipa) AlimanRunawillaway 17:04 18 hul 2010 (UTC) wäre wohl fürs erste die beste Lösung. -- AlimanRunawillaway 11:56 16 hul 2010 (UTC)
In Ordnung. Der See liegt vollständig in der Provinz Arequipa, das Reservat in beiden Departments. Bei der Suche habe ich nur den Qhichwa-Namen eines anderen Sees im Reservat gefunden. Auch gut. Schönen Tag! -- CaTi0604 06:22 17 hul 2010 (UTC)

Wikipidiya:Llaqta sutikuna[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, Würdest du bitte eine spanische Übersetzung hinzufügen, damit es mehr Teilnehmer verstehen? Ich verstehe es vielleicht auch nicht genau. Oder gibt es das schon? - Herzlichen Dank!!! -- CaTi0604 05:43 20 hul 2010 (UTC)

Dann hatte ich doch alles vollständig verstanden und ich stehe voll dahinter. Ich war nur so irritiert, weil wir auch in Gebieten ohne Quechua-Hintergrund o.ä. (z.B. in Spanien und Südamerika) transkribierte Ortnamen haben. (Ich halte das für groben Unfug, Tschuldigung!). Aber gut, dass wir nun die Übersetzung haben, denn gerade diese letzte Sache ist anscheinend nicht allen klar. -- CaTi0604 07:14 27 hul 2010 (UTC)

Ich werde bei Wikipidiya:Topónimos aber für die Heiligennamen und die dazugehörigen Ortsnamen im traditionellen Quechua-Sprachraum noch ergänzen, dass die Quechua-Variante des Namens verwendet wird, also San Huwan für San Juan (was englisch Saint John und deutsch Sankt Johannes wäre). Für Nawel Wapi ist es sinnvoll, das so zu schreiben, weil es auch auf Mapudungun so geschrieben wird. Für Ortsnamen in Spanien, Deutschland oder Italien soll es halt Valencia, Köln, Venezia, Wien, London heißen. Es gibt für diese Städte einfach keine Quechua-Exonyme, und Vienna oder Londres zu schreiben, käme nicht der Quechua-Sprache gerecht, also die Selbstbezeichnung. -- AlimanRunawillaway 13:55 27 hul 2010 (UTC)

Das finde ich ja auch alles gut! (Die Heiligennamen wurden aber erst von den Spaniern zu den bestehenden Quechua-Ortsnamen hinzugefügt. Auf der Seite über die Reduktionen, von der ich sehr viele Quechuanamen übernommen habe, werden die Heiligen wohl deshalb auch weggelassen [6] (siehe: ab Anexo II).)
Was ich meine: Bitte schau dir doch einmal die Artikelnamen einiger Artikel von heute morgen zwischen sieben und acht an. Die Frage ist, ob diese Namen alle gut sind. Wir versuchen einerseits die richtigen Aymara-, Quechua- oder Mapudungunnamen herauszufinden. Andererseits werden die spanischen Namen verfälscht (hier: Regionen). Warum nur die spanischen? Dann müßten wir logischerweise auch mit den deutschen Regionen so verfahren. Nur mal zur Verdeutlichung und spaßeshalber: Watin-Wurtimwirk, Wayirn, Wrantinwurq, Micklinwurq-Wurpumirn, Nidirsaqsin, Raynsuyu-Phals, Sarsuyu ... . Mmm, bei den spanischen geht es irgendwie leichter. Da sind die deutschen Regionen noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. ;). Oje, dann müssten wir doch auch eine sut'ichana-Seite anlegen: 1. Winitu (Italya) 2. Winitu (Karl May)!
Nun können wir nicht einfach sagen: Na gut, behalten wir halt die Namen der spanische Städte bei, aber die Namen der Regionen verändern wir. Beispiel Murcia (Artikel von mir gestartet), später Mursya suyu (von Miguel). Miguel dachte vielleicht: Wenn Galisya, warum dann nicht Mursya? Das ist dann auch eine Art Konsequenz. - Am einfachsten, plausibelsten und mit geringster Fehlerquote scheint mir folgendes Vorgehen zu sein: in Spanien (und in südamerikanischen Ländern, wenn es sich um spanische Namen handelt und nicht um Aymara, Quechua, Mapudungun-Namen etc.- ) die spanischen Namen auch bei den Regionen und Provinzen möglichst beizubehalten.
Übrigens: Walinsya ist bei uns schon zu finden, es hat eben keine Klarheit geherrscht und wir müssen zusehen, dass wir möglichst konsequent und klar bleiben. Das ist sicherlich manchmal schwer umsetzbar und wir müssen von Fall zu Fall entscheiden.
Und wenn wir bei den Eigennamen einmal anfangen zu transkribieren (Ramun Kastilla), kommen wir ebenfalls in Teufels Küche, denn auch da müßten wir es konsequent bei allen machen (Anhila Mirkil, Warak Uwama, Nikulas Sarkusi, Silwyu Wirluskuni).
Vielleicht hilft im Einzelfall die Vorstellung, dass die Wörter in dieser Wikipidiya in quechuasprachigen Schulbüchern für Geographie, Geschichte usw. stehen dürfen, weil sie richtig sind. Es wird schon gut werden. Weiterhin viel Spaß! HG -- CaTi0604 18:18 27 hul 2010 (UTC)
Miklimpurk-Phurpumirn, nicht Micklinwurq-Wurpumirn! :-)))
Also, die Heiligennamen sollten weggelassen werden, wo ein traditioneller Qhichwa- bzw. indigener Name existiert - und auch heute so verwendet wird: so etwa Lukanamarka für Santiago de Lucanamarca. In anderen Fällen muss er stehen, weil es kein älterer indigener Name existiert, so etwa San Miguel (Ayakuchu), der allerdings - konsequent genauso alle anderen diesartigen Fälle - nach San Miyil (Ayakuchu) verschoben werden muss.
Ramón Castilla lassen wir trotz des geschätzten Clodoaldo Soto Ruiz da stehen wo er steht, so steht er auch in der französischen, italienischen und polnischen Wikipedia (wenn er überhaupt dort steht ;-) ). Nicht so die Heiligennamen, da diese in jeder Sprache ihre eigene Bezeichnung haben. Frankreich hat halt irgendwelche Städte wie Saint Paul und Saint Denis, Italien San Paolo und Spanien San Pablo, und im Quechua-Sprachraum gibt es eben die quechuasprachige Ortsbezeichnung - und Heiligenbezeichnung - San Pawlu. Im Lemma (Artikelnamen) steht das aber nur dort, wo das die Hauptbezeichnung des Ortes ist.
Die spanischen Regionen sind da wirklich so eine Sache. Ich finde es richtig, für alle unabhängigen Staaten einen quechuasprachigen Namen zu nennen. Bei Regionen ist das schon schwieriger, Kusuwu (Scheißverbiegung der Quechuaaussprache), das ja gar nicht von den UN anerkannt ist, bereitet mir da besondere Kopfschmerzen - Mirlupampa (Campo de Mirlos / Amselfeld / Kosovo Polje) wäre wohl die beste Lösung. :-)) Am saubersten wären die regionalen offiziellen Namen (z.B. Mecklenburg-Vorpommern), aber in Spanien könnte und sollte vielleicht auch auf Grund der traditionellen Bindungen eine Ausnahme gemacht werden. M.E. aber nur, wenn es nicht nach Städten benannte Regionen bzw. Provinzen sind (Murcia, Valencia), sondern traditionelle Landesnamen (Katalunya, Aragun, Kastilla, Liyun, Galisya, Asturyas, Kantawriya, Andalusiya). Also ist Murcia suyu perfekt. Fehlt nur noch Valencia suyu!
Schöne Grüße -- AlimanRunawillaway 19:17 27 hul 2010 (UTC)

Zdraveyte![pukyuta llamk'apuy]

Blagodaryu vas za vnimanie, no ya ne razumeyu sego yazyka... --И.Дурак 15:35 21 hul 2010 (UTC)

User:Geogo[pukyuta llamk'apuy]

Hope I'm not stepping on anyone's toes here! The above user was blocked as an (unfortunately) well-known cross wiki vandal. Have a great day! Kylu 01:22 25 hul 2010 (UTC)

OK -- AlimanRunawillaway 15:30 25 hul 2010 (UTC)

Translating[pukyuta llamk'apuy]

Hi AlimanRuna! I have just found this data (that includes statistcs about the Quechua wikipedia transalation progress), the categories of "Most often used messages" and "MediaWiki messages" are already translated, but there are others ("Extensions used by Wikimedia", "All extensions" & "Flagged Revs") that are not completely translated. I think you could translate them, too. Thanks in advance!--Kanon6917 17:06 1 awu 2010 (UTC)

I am working on that, it is lots of work. Cheers. -- AlimanRunawillaway 20:54 1 awu 2010 (UTC)

Yanapiruru[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, ein Artikel über Yanapiruru steht im Moment auf der Benutzerseite des Autors. (Die Seite Publimedios, die zum Löschen vorgeschlagen wurde, habe ich zu Ruraq:Publimedios umbenannt, um noch etwas zu retten. Bestimmt fällt dir noch etwas ein :). HG -- CaTi0604 17:44 1 awu 2010 (UTC) - P.S.: Artikel inzwischen hierhin verschoben: Yanapiruru. - Hilfe, ich komm aus dem Labyrinth nicht heraus! Danke! -- CaTi0604 18:35 1 awu 20

Kapier ich nicht ganz. Mach doch einen richtigen Artikel aus Yanapiruru (ich habe keinen Schimmer, wo das ist) oder maile an Publimedios, falls er ein E-Mail-Adresse angegeben hat. Herzliche Grüße :-) -- AlimanRunawillaway 20:25 1 awu 2010 (UTC)
Kein Wunder. Jetzt müßte es richtig sein. Den Ort gibt es in Ayakuchu, Wamanqa pruwinsya (Chiyara distritu). Die Kategorien hatte ich schon dazugesetzt. Schönen Abend! -- CaTi0604 20:50 1 awu 2010 (UTC)

User:BambiFan[pukyuta llamk'apuy]

Hola AlimanRuna! Estas dos cuentas (Ruraq:F1fans & Ruraq:Movietrailer parecen ser cuentas marionetas del Usuario BambiFan, ha elaborado esbozos sobre peliculas, considero que varias de ellas aun no tienen relevancia aqui. Pese a las colaboraciones, debemos estar mas atentos y probablemente deberia bloquarsele o advertirle puesto que en una cuenta marioneta anterior cometio actos de vandalismo aqui al verse descubiertos. Gracias y Salu2!--Kanon6917 19:17 1 awu 2010 (UTC)10 (UTC)

Gracias Kanon6917. Ya me he dado cuenta de eso. Creo que debería esperar un poco. Saludos. -- AlimanRunawillaway 20:04 1 awu 2010 (UTC)
I have limited Quechua. I did what I could. However, if I could I would add more. Like Atuqwan Allquwan (kuyuchisqa siq'isqa), for example, tells the story of two unlikely friends, a red fox named Tod and a hound dog named Copper, who struggle to preserve their friendship despite their emerging instincts and the surrounding social pressures demanding them to be adversaries. But I don't know how to say that in Quechua. Thanks for understanding. Movietrailer 23:37 1 awu 2010 (UTC)

Hola AlimanRuna! Veo que Ruraq:Darkoneko ha desecho todas las ediciones de Ruraq:Movietrailer, y que haz procedido a bloquearlo. Si bien es obvio su mal accionar, y en general la mayoria de stubs creados han sido poco relevantes para la Wikipidiya, existen algunos casos de articulos que sea quizas revertir su eliminacion por parte de Darkoneko, casos como los articulos que inicio sobre Hercules (kuyuchisqa siq'isqa), Tarzan (kuyuchisqa siq'isqa) & One Hundred and One Dalmatians (principalmente solo esas al ser clasicos y de mayor relevancia que las demas). Gracias de antemano! Salu2. :) --Kanon6996 20:23 3 awu 2010 (UTC)

Danke AlimanRuna! :)--Kanon6996 21:08 3 awu 2010 (UTC)

Ruraq:Spídér's Wéb: A Píg's Tálé 85[pukyuta llamk'apuy]

Block this user please. It's that Spídér's Wéb vandal again. They will be back for more vandalism. Also Ruraq:Addmins are fuucking jewish bastards. Both are bad vandals. Movietrailer 19:42 3 awu 2010 (UTC)

"fuucking jewish bastards" - Chayraykum hark'asqayki. -- AlimanRunawillaway 19:49 3 awu 2010 (UTC)
Is that a translation? I just want him blocked. Movietrailer 19:52 3 awu 2010 (UTC)
No, that's the reason I've just blocked you. -- AlimanRunawillaway 19:55 3 awu 2010 (UTC)
<inserte risa malévola aquí> Gracias AlimanRuna! Diego Grez 03:26 4 awu 2010 (UTC)

Alerta[pukyuta llamk'apuy]

Por favor AlimanRuna ruego estes alerta del vandalismo que pueda cometer este usuario que actualmente ya ha creado nuevas cuentas marionetas que debes bloquear lo mas pronto posible:

Gracias anticipadamente! :)--Kanon6996 04:28 8 awu 2010 (UTC)

Qhichwa simipi Multimidyam[pukyuta llamk'apuy]

Hola AlimanRuna! Recientemente por la web he encontrado algunos videos y webs que pueden resultar muy utiles para la Wikipidiya:

  • Recientemente por fiestas patrias en el Peru, INDEPA ha trasmitido a traves del canal de television nacional del Peru, el himno e diversos idiomas nativos entre los que estan el quechua y el aymara. Este es el link.
  • El blog Allillanchu de una estudiante que difunde el idioma y la cultura quechua de manera muy amena y actual. Justamente en uno de sus posts menciona a la Wikipidiya. Este es el link
  • Del blog Allillanchu he encontrado justamente videos muy interesantes que estan en YouTube, como por ejemplo la traduccion de la cancion de la pelicula Aladino de Disney, cantada en quechua. Justamente he anhadido el link del video en el articulo de la Wikipidiya referente a la pelicula.
  • Lo que mas me ha sorprendido es hallar un blog totalmente en quechua: "Tukuy Niraq Willakuykuna" por Nancy Ayala, a diferencia del blog Allillanchu este blog esta casi totalmente en quechua y esta dirigido a los quechuahablantes. Este es el link.

Me parece muy util todo lo que he encontrado y lo comparto contigo. Seria muy interesante invitar a Lorena (del blog Allillanchu) como colaboradora y tambien a Nancy Ayala como redactora porque puede escribir articulos completos y apoyarnos aqui en la Wikipidiya. A ambas les escribi felicitandolas por sus blogs, pero quizas tmb seria bueno que les hagas una invitacion en quechua a unirse al proyecto, que creo les va a interesar mucho. Muchos salu2 AlimanRuna!--Kanon6996 16:42 5 awu 2010 (UTC)

Gracias Kanon6996 por compartir conmigo lo que has encontrado. Creo que sería bueno esparar un poco y quizás en un mes yo los invitaré ... -- AlimanRunawillaway 19:31 6 awu 2010 (UTC)

Yamparáez[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, was hältst du davon, die bolivianische Provinz Yamparáez, Yamparayis pruwinsya, umzubenennen zu Yampara pruwinsya (oder evt. Yamparu)? Das Wort scheint nach einem ähnlichen Schema gebaut zu sein wie die peruanischen Provinzen Aymaraes (Aymara pruwinsya) und Angaraes (Anqara pruwinsya). Die Quechua dort in Tarabuco (bzw. ihre Sprache, die Kultur) werden als Yampara bezeichnet. Es gibt auch Orte namens Yampara, Jatun Yampara und Yampara Pata. Angeblich stammt das Wort von Aymara Yamparu ab. Gerade habe ich unten auf die Seite der Provinz zwei Links gesetzt. Vielleicht schaust du mal hinein. In einem davon gibt es einen vagen Hinweis auf den Ursprung des Wortes Tarabuco. HG -- CaTi0604 13:09 6 awu 2010 (UTC)

Ari, allinmi. -- AlimanRunawillaway 19:17 6 awu 2010 (UTC)
Danke für Verschieben und Löschen! -- CaTi0604 08:26 7 awu 2010 (UTC)

Pregunta[pukyuta llamk'apuy]

Hola Aliman, tengo una pregunta. ¿Cómo se dice "reversor" (o una palabra parecida, pero que signifique "hacer que algo vuelva a como estaba antes") en Quechua? Muchas gracias. Diego Grez 20:21 9 awu 2010 (UTC)

Kutichiq. -- AlimanRunawillaway 16:19 10 awu 2010 (UTC)

Canelos[pukyuta llamk'apuy]

Hier [7] (Heilpflanzen im Reservat Jatun Sacha in Ecuador) - unter "Lauraceae": Ocotea quixos - Ishpingo (Quichua) - Canela (Español) - sieht es so aus, als ob mit Canela auch Akwa ishpinku bezeichnet wird. - Ich habe den angegebenem englischen Link gelesen, canela in der spanischen WP gesucht und die lat. Bezeichnung Cinnamomum gefunden. (Seltsamerweise ist der Artikel Kanila sach'a bis jetzt noch nicht bei den anderen iw verlinkt.) Aber so kann es nicht bleiben. Ich werde vielleicht den richtigen lat. Namen nehmen oder alles herausnehmen. Danke fürs Aufpassen und das andere lassen wir lieber. Des passt scho :). HG -- CaTi0604 21:01 19 awu 2010 (UTC)

Kuchimuntunku[pukyuta llamk'apuy]

Sollen wir Kuchimuntunku kitilli (Shell kitilli) aus der Versenkung herausholen? -- CaTi0604 14:57 21 awu 2010 (UTC)

Ich würde sagen, ja. -- AlimanRunawillaway 17:46 21 awu 2010 (UTC)
Ach nee, halt, Shell kitilli gibt die Realität doch viel besser wieder. ;-) -- AlimanRunawillaway 17:57 21 awu 2010 (UTC)

Chapare[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, weißt du noch warum du die Provinz Chapare in Cochabamba nicht Chapari pruwinsya sondern Chapariy pruwinsya genannt hast? Das wollte ich schon vor langer Zeit fragen. (Roberto V. hat auf seiner ellenlangen Seite "Chapari" benutzt. HG CaTi0604 09:45 25 awu 2010 (UTC)

P.S. Und können wir nicht seine Seite [8] wenigstens schon einmal hierhin importieren, es tut sich ja dort seit langer Zeit nichts. In der es:WP wird sie vielleicht einmal gelöscht. -- CaTi0604 09:52 25 awu 2010 (UTC)

Das war wohl mein Fehler, weil ich immer eine Aussprache - und Schreibweise! - Chaparé im Kopf hatte, die offenbar falsch ist. Ich weiß leider von der Ecke herzlich wenig. Endbetontes spanisches e wird iy, nicht betontes wird i. Also hast du Recht, und verschieb alles an seinen richtigen Platz Chapari. Vallejos Text schaue ich mir mal an, aber du kannst ihn auch auf eine Benutzer-Unterseite von dir (z.B. Ruraq:CaTi0604/Chapari) rüberkopieren. Gruß -- AlimanRunawillaway 10:05 25 awu 2010 (UTC)

Biologie-Liste[pukyuta llamk'apuy]

Du bist spitze! Das zu ordnen, hatte ich auch vor, aber du kannst das viel besser. Danke! -- CaTi0604 12:22 25 awu 2010 (UTC)

Yurakuna[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, (aus folgender Quelle [9], ab S. 17 unten) Ñukch'u ist auch der Name einer anderen Salvienart: Salvia revoluta. Wo bringe ich das unter? -- CaTi0604 05:05 28 awu 2010 (UTC)

Oft gibt es für nahe verwandte Arten die selbe Bezeichnung, öfters sogar für nur grob ähnliche, nicht verwandte Arten. Ich schlage vor: (provisorisch) Muyusqa ñukch'u oder T'ikrasqa ñukch'u als Übersetzung von Salvia revoluta ("umgedrehte, umgewandte Salbei"). Gruß -- AlimanRunawillaway 07:46 28 awu 2010 (UTC)
revoluta heißt auch "zurückgerollt (vielleicht die (Blüten-)Blätter. __ CaTi0604 07:56 28 awu 2010 (UTC)
Wobei die Identität von S. revoluta evtl. zweifelhaft und das evtl. ein Synonym ist. Bildersuche "Salvia oppositiflora" mit vielen Treffern, mit "Salvia revoluta" kein einziges Bild. Im de.WP-Artikel zu Salbei kommt von den beiden nur "Salvia oppositiflora" vor. Gruß -- AlimanRunawillaway 08:08 28 awu 2010 (UTC)

Trichocereus pachanoi ("Sanpidru wachuma") heißt auch Achuma oder San Pedro während "Wachuma" (Trichocereus peruvianus syn. Echinopsis peruviana) auch eine andere Pflanze bezeichnen kann: Datura Huachuma (Ob das der wissenschaftliche Name ist?) . -- CaTi0604 05:14 28 awu 2010 (UTC)

ggf. verschieben und Sut'ichana qillqa. Datura ist der Gattungsname für Stechapfel (chamiku) und Verwandte, also ja, das ist der wissenschaftliche Name. Gruß -- AlimanRunawillaway 07:46 28 awu 2010 (UTC)
Provisorischer Name Wachuma chamiku für Datura huachuma oder erst einmal korrekten qu-Namen finden? -- AlimanRunawillaway 08:10 28 awu 2010 (UTC)

Könnte auf der Seite Waraqu yura rikch'aq ayllu der Name einer der Pflanzen (hawaq'ullay) sich evt. auch aus "hawa" und "qulla" zusammensetzen, folglich "Hawaqullay"? Das war meine erste Idee als ich gerade auf der sp. Webseite "Jawakollay" las. -- CaTi0604 12:18 28 awu 2010 (UTC)

Ist sehr gut möglich. Lass ruhig das apostroph weg (und weiterleitung von Version mit Apostroph). -- AlimanRunawillaway 12:21 28 awu 2010 (UTC)

Hallo, hier fehlt das interwiki, du kannst mir helfen: Katiguriya:Wayuq. Danke! -- CaTi0604 12:29 1 sit 2010 (UTC)

Sambucus nigra syn. Sambucus peruviana? en:WP und es:WP widersprechen sich, die es:WP hat einen gemeinsamen Artikel (wie wir im Moment: Yana rayan, en:WP hat einen eigenen Artikel für Sambucus peruviana. Gruß. -- CaTi0604 09:59 2 sit 2010 (UTC)

Ob das eine eigene Art, Unterart oder Varietät ist, das ist Ansichtssache. Aber wenn du einen eigenen Artikel über den peruanischen Holunder schreiben willst, dann finden den Runasimi-Namen dafür und fang an - und mach Weiterleitungen von beiden Namensvarianten (binomial sowie mit "S. nigra ssp. ... bzw. var. ...")! Gruß -- AlimanRunawillaway 10:12 2 sit 2010 (UTC)

Hallo, in der Kallawaya-Pflanzenliste steht: yuraq chillka (Baccharis latifolia). Artikel: yuraq ch'illka (verlinkt mit es:WP). Auf der Seite ch'illka steht neben yuraq ch'illka: Baccharis lantifolia. Auf der Seite Tullpuna steht Baccharis latifolia unter "gelb". Was ist nun richtig? HG -- CaTi0604 05:20 9 sit 2010 (UTC)

Gerade sehe ich, dass Baccharis floribunda - auf der Kallawaya Seite unter chillka mit einem weiteren Namen versehen, sacha chillka, - ein syn. von Baccharis latifolia ist. -- CaTi0604 05:30 9 sit 2010 (UTC)

Und: Auf der Kallawaya-Liste steht unter Thula als genus Bachharis: Richtig? Oder sollte es Baccharis heißen. Danke für die Antwort :). -- CaTi0604 05:23 9 sit 2010 (UTC)

In dem Buch von Girault sind leider nicht nur Quechua- sondern insbesondere viele lateinische Namen voller Tippfehler, so etwa falsch "prostata" statt richtig "prostrata" oder falsch "lantifolia" statt richtig "latifolia". Auf der Kallawaya-Liste habe ich einige davon gleich korrigiert, andererseits sind dann mir auch einige Tippfehler unterlaufen. Ich bin durch das Quechua-schreiben einfach die Buchstabenkombination "chh" mehr gewohnt als die "cch" wie in "Baccharis". Gruß -- AlimanRunawillaway 06:12 9 sit 2010 (UTC)

Sind Salvia oppositiflora, Salvia revoluta syn.? Bitte schau mal nach, ob bei Ñukchu noch alles stimmt. Für Salvia oppositiflora hatt ich bei Girault noch urqu ñukchu gesehen. Ich weiß nicht, ob dieser Name auch für Salvia revoluta gilt. Danke. -- CaTi0604 10:30 9 sit 2010 (UTC)

Nein, sind keine syn. Man könnte ja mal klären, ob S. officinalis und andere Salvia-Arten auch mit Ñukchu abgedeckt sind, dann würde ich nämlich sipita auf das wesentlich bekanntere Ñukchu verschieben und für S. revoluta einen behelfsmäßigen Namen auswählen, für S. oppositiflora dagegen urqu ñukchu. Letzteres mache ich jetzt sowieseo gleich, damit das eindeutig ist. Alsdann. -- AlimanRunawillaway 10:39 9 sit 2010 (UTC)

Bei Girault: hatun kiswara - Buddleja incana (vgl. kiswar . Vielleicht bekommen wir doch noch ein genus (kiswara z.B.)? -- CaTi0604 12:02 9 sit 2010 (UTC)

Perú Suyupi kikinmanta paqariq uywa(n)kuna[pukyuta llamk'apuy]

Hallo, "animales oriundos" wird im Anhang der Zeitschrift "T'IKA 5 & 6" [10] (pdf) mit "kikinmanta paqariq uywakuna" übersetzt. Auf Peru bezogen tritt der Ausdruck ab Seite 194 mehrmals auf: Perú Suyupi kikinmanta paqariaq uywakuna bzw. mit Genitiv: Perú Suyupi kikinmanta uywankuna. Eine genau entsprechende Kategorie gibt es in der es:WP bzw. en:WP nicht. Aber vielleicht können wir den Ausdruck in ähnlicher Weise als Kategorie verwenden (bei Pflanzen natürlich: "yurakuna")? -- CaTi0604 06:44 3 sit 2010 (UTC)

Als Kategorie haben wir das im Moment unter Katiguriya:Flora, Katiguriya:Fauna und den dazugehörigen Unterkategorien (nach sallqa suyukuna geordnet). Das muss übrigens alles nach Katiguriya:Flora (Piruw) und Katiguriya:Fauna (Piruw) oder Katiguriya:Flora (Antikuna) und Katiguriya:Fauna (Antikuna) geändert werden, und "Fauna" und "Flora" bleiben als globale Mutterkategorien. Ansonsten gibt es auch Katiguriya:Piruwpi musuq yura und Katiguriya:Piruwpi musuq uywa. Willst du denn das alles umbenennen? Gruß -- AlimanRunawillaway 06:51 3 sit 2010 (UTC)
Naja, Perú Suyupi kikinmanta paqariaq uywakuna heißt ja "in Peru von selbst erscheinende Tiere", das kannst du gern irgendwo in einem Artikel schreiben, ist ja hiermit als Formulierung belegt, aber als Artikelname ... :-/ Gruß -- AlimanRunawillaway 07:26 3 sit 2010 (UTC)
Ich wußte bisher noch nicht, dass die Kategorien mit "Flora" und "Fauna" nicht provisorisch sind (da der Name lateinisch ist und sinngemäß mit yura und uywa übersetzt werden könnte), sondern bleiben sollen. Das hatte ich aber angenommen, weil diese Kategorien kein interwiki haben. Gut, dann müssen wir da nichts machen. Danke! -- CaTi0604 07:33 3 sit 2010 (UTC)
Eine Lösung wäre "llaqtayuq yurakuna" und "llaqtayuq uywakuna" - wenn auch "llaqtayuq" (einheimisch, indigen, autochthon) vorzugsweise für einheimische Menschen benutzt wird -, es wäre aber recht aufwendig. Gruß -- AlimanRunawillaway 07:37 3 sit 2010 (UTC)

Andere Wikipedias verwenden auch flora und fauna als Begriffe. Das können wir gerne so lassen iwie es ist. In der spanischen Wikipedia erfährt man übrigens oft noch nicht einmal den in der spanischen Sprache gebräuchlichen Namen für Pflanzen, sondern nur den lateinischen. Das ist schon recht seltsam, oder? -- CaTi0604 07:45 3 sit 2010 (UTC)

In der Regel aber schon. Die "Spanier" und "Italiener" haben sich halt für eindeutige, unverwechselbare Artikelnamen für Tiere und Pflanzen entschieden. Aber am Artikelanfang steht dann doch auch noch fett der einheimische Name. Und wo er fehlt - soweit er dann überhaupt existiert -, könntest du ihn vielleicht nachtragen? ;-) Zu Flora und Fauna: Daran werde ich hier nichts ändern, und das darf auch nur jemand tun, der das dann alles rasch umbenennen kann, und zwar nach Diskussion auf einen angemessenen Namen. Aber ich sehe da auch keine Notwendigkeit. Gruß -- AlimanRunawillaway 07:50 3 sit 2010 (UTC)